Skigebiete im Bayerischen Wald

 

Langlauf in Regen im Bayr. Wald

 

 

Langlauf in Regen im Bayer. Wald

Spaß im Schnee:
Regen im Bayerwald hat für Sportler und Familien einiges zu bieten

Alle Loipen sind gespurt – Auch Schlittenfahren und Schlittschuhlaufen sind direkt in der Stadt möglich.

Für Familien, die einen vergnüglichen Nachmittag im Schnee verbringen wollen, oder Sportler, die den Winter beim Langlaufen, Eisstockschießen oder Wandern in vollen Zügen genießen möchten, ist Regen Bayrischer Wald der ideale Urlaubsort. Denn in und um Regen gibt es allerhand Möglichkeiten, sich in Schnee und Eis auf Skiern, mit dem Schlitten, auf Schlittschuhen oder mit dem Eisstock auszutoben.

Langlauf im Bayr. Wald

Alle Langlaufloipen um das Urlaubsparadies Regen im Bayer. Wald sind in den Wintermonaten gespurt. „Sowohl die Loipen in March und Schöneck als auch die Strecke in Schweinhütt bieten hervorragende Bedingungen für Langläufer“. Eine Zuckerl bekommen alle Skater bei der Langlaufloipen in Schöneck, die bei guten Schneeverhältnissen über Schollenried und den Grubhügel sogar bis zum Waldfrieden führt. Neben der Diagonalspur gibt es auch eine gut sieben Kilometer lange Skating-Spur. Nicht nur bei Urlaubsgästen, sondern auch bei vielen Regener beliebt sind auch die Loipen in March und Schweinhütt.

Alle genießen es, praktisch vor der Haustür Skilaufen zu können ohne vorher lange zu fahren und nach einem Parkplatz zu suchen.

Regen im Bayr. Wald Skifahren und Langlauf für die ganze Familie

Bayerischer WaldIdeal für die ersten Schwünge auf Skiern für Kinder und Familien. Spaß im Schnee haben in Regen auch die Schlittenfahrer, die mit ihren Bobs, Holzschlitten oder Rutscherl am Kalvarienberg, an der Pfarrerwiese gegenüber dem Neuen Friedhof oder auf den vielen anderen kleinen Schlittenbergerl in der Stadt den Hang hinunter flitzen.


Eisstockschießen in Regen im BayerwaldSo manche schnelle Runde auf Schlittschuhen können alle Interessierten in der Eishalle drehen. Die Franz-Zwiebel-Halle ist das einzige Eisstadion im Landkreis und lädt Jung und Alt unabhängig von Wind und Wetter zum Schlittschuhlaufen. An den Samstag-Abenden wird die Halle dank peppiger Musik aus den Boxen und knalligen Lichteffekten für Jugendliche zur Eisdisco. Eisstockschützen kommen im Eisstadion ebenso auf ihre Kosten wie Eishockey-Fans, die auf der Zuschauertribüne die Spieler des ERC bei seinen Heimspielen kräftig anfeuern können. Auch der zugefrorene Stausee ist bei frostigen Temperaturen eine beliebte Natur-Bahn für Eisstockschützen und Schlittschuhläufer sowie begehrte Strecke für gemütliche Spaziergänge. Beim Stausee ist allerdings Vorsicht geboten: Die Eisfläche darf nur bei ausreichend dickem Eis und auf eigene Gefahr betreten werden.

Winterwanderungen in Regen in Niederbayern

Bayerischer WaldWinterzeit bedeutet in Regen Wanderzeit. Auch bei frostigen Temperaturen lohnt es sich, die Wanderstiefel anzuziehen. Auf vielen Wegen in und um Regen können die Wanderer im Winter die unberührte Landschaft des Bayerischen Waldes erkunden oder im Vorbergehen so manche Sehenswürdigkeit bestaunen. Tourengeher, die mit Schneeschuhen abseits der Wege unterwegs sind und Natur pur erleben wollen, werden ebenso fündig wie Wanderer, die die Gegend auf eigens ausgewiesenen, geräumten Winterwanderwegen entdecken möchten.

Geführte Wanderungen mit Klaus Kreuzer

Der mehrfach ausgezeichnete Wanderführer bietet im Winter spezielle Touren in der ganzen Region an, unter anderem stehen demnächst Wanderungen nach Ludwigstahl mit Besichtigung des Hauses zur Wildnis, eine Tour vom Böhmhof über Scherau nach Bodenmais, eine Route von Klingenbrunn nach Frauenau oder von Spiegelhütte über Scheuereck nach Ludwigsthal an.

Nähere Infos gibt´s bei der Verkehrsamt unter Tel. 09921/ 604-26 und 6 04-82.

 

 

Anschrift für Informationen

Bayerischer Wald

Tourist-Information Regen

Schulgasse 2
D-94209 Regen

Tel.: (0 99 21) 6 04-82
Fax: (0 99 21) 6 04-33

 

 

V.i.S.d.P. - Verantwortlich für Texte, Bilder und Grafiken: PUTZWERBUNG Tourismus-Marketing Bayr. Wald Hinweise zum Inhalt bitte richten an Tourismuswerbung des Bayerischen Waldes in Bayern. Wir können keine Gewährleistung für die Richtigkeit des Inhalts übernehmen (Red.

 

 

Ski- und Langlaufregionen im Bayerischen Wald

Zahlreiche Orte der Region Bayerischer Wald laden zum Langlaufen und Skifahren ein!

Karte Skigebiete Bayerischer Wald

Bayerischer Wald Skigebiete

 

Skigebiet Arber (1.456 m)

6er-Sesselbahnen
Pisten: leicht: 3,2 km, mittel: 2,4 km, schwer: 2,4 km;
moderne 6er-Gondelbahn
Ski-, Carving- & Snowboardschulen
90 km Langlaufstrecken
Schneetelefon: 09925 / 941480


Skigebiet Silberberg (955 m)

Bergbahn, Rodelbahn, Kinder-Skipark
Skigebiet Geißkopf (1.097 m)
7 Abfahrten, Boarder-Funpark
1200 m lange Flutlichtpiste
Naturrodelbahnen
120 Kilometer langes Loipennetz
Schneetelefon: 09920 / 485


Skigebiet Hochficht (1.338 m)

7 Schleppliften und 3 Sesselliften
Ski-Route, Rodelbahn
Sechs Langlaufstrecken, Gesamtlänge von rund 165 km


Mauth/Finsterau

Loipennetz mit über 100 km
70 km Winterwanderwege
Skistadion Finsterau, Funpark Mauth
Skilift Mauth – 1 Schlepplift
Schnee-Tel. 08557 / 973838


Skigebiet Dreisessel (1.312 m)

50 km Langlaufloipen Skatingloipe,
Ski- & Snowboardschulen
5 Schlepplifte; Skilifte bis 1500m
Schnee-Tel. 08556 / 330


Skigebiet Oberfrauenwald (948 m)

3 Lifte für den alpinen Skisport;
Großer Schlepplift 1.400 m Abfahrt
Snowboard-Funpark; Rodelhang
Schnee-Tel. 08581 / 19433


Skigebiet Rusel-Breitenau-Hausstein-Geißkopf (917 m)

Ruselskilifte - 500 m
Hausstein-Skilift - 890 m
Loipen 5 bis 20 km
Nachtloipe in Greising


Skigeb. Eck-Riedelstein/Arnbruck

Skilift Eck: 3 Abfahrten
Pisteninfos: leicht: 1000 m, mittel: 1000 m,
schwer: 1000 m; zwei Schlepplifte
Snowboard-Funpurk: Halfpipe, Sprungschanze, Steilkurve, Freestyle-Schanze


Skigebiet Hohenbogen (1070 m)

2 Schlepplifte, 1 Doppelsesselbahn
Pisten: leicht: 2 km, mittel: 3 km, schwer: 1 km;
2 Skischulen mit „Kids-on-Snow-Bereich, 2 Skihütten, 1 Flutlichtpiste
Schnee-Tel. 09947 / 464


Skigebiet Waldmünchen

Die Skilifte "Unterhütte" und "Althütte" 320 - 700 Metern.
Doppelschlepplift "Unterhütte" mit Flutlichtbetrieb, 600 m Abfahrt.
Schnee-Tel. 09972 / 1636


Skigebiet Voithenberg-Gibacht

drei Schlepplifte; Gesamtlänge der
Abfahrten: 4.500 m,
Sprungschanze, Rodelhänge
gespurte Langlaufloipen von 1,5 - 18 km Länge
Schnee-Tel. 09973 / 8430-0


Skigebiet St. Englmar (1084 m)

13 Skilifte, 3 Flutlichtpisten, 1 Rennstrecke, 3 Schneekanonen
und 12 leichte bis mittelschwere Pistenkilometer.
Schnee-Tel. 09965/840-320


Mitterdorf-Philippsreut (1139 m)

Fünf moderne Doppelschlepplifte über 30 km Loipen
Flutlichtfahren
Zwei Skischulen
Schneetelefon: 08557 / 313


Skigebiet Brotjacklriegel

Brotjacklriegellift / Sturmriegellift / Steinberglift / Kerschbaumlift
Brotjacklriegel-Lift: Doppelschlepper, ca. 320 m lang, Übungslift
Schnee-Tel. 09908 / 89040

 

 
Tourismus-Marketing
Bayerischer Wald e.K.
Inhaber: Elke Putz
Niederperlesreut 52
94157 Perlesreut
Bayerischer Wald
Tel. 0049 (0)8555/691
Fax: 0049 (0)8555/8856
Internet: www.putzwerbung.de
eMail: info@putzwerbung.de
USt-ID: DE 206887698
St.Nr.: 157/259/80261
IBAN: DE43740611010008031207
SWIFT-CODE: GENODEF1RGS